dokumente.br

dokumente.br

Das wissenschaftliche Projekt dokumente.br beschäftigt sich mit deutschsprachigen Dokumenten, die sich in brasilianischen Archiven, Bibliotheken, Museen und Privatsammlungen befinden. Obwohl dieses Material Von großer kulturgeschichtlicher Bedeutung ist, wurde es aufgrund sprachlicher Barrieren bisher wenig erforscht.

Erfahre mehr »


documentação: Reformationsjubiläum

2017 feiert die Welt das 500-Jahr-Jubiläum der Lutherischen Reformation. Das Projekt dokumente.br mit seiner Abteilung dbp digital bietet nun unter Teilnahme des Historischen Instituts der Evangelisch-Lutherischen Kirche Brasiliens (IELB) in Porto Alegre Zugang zu Dokumenten und Informationen über die Gedenkfeiern zur Reformation, die 1917 in Brasilien begangen wurden. Die damalige 400-Jahr-Feier unterschied sich allerdings vollkommen von der heutigen Situation: Während des Ersten Weltkriegs befanden sich Europa und der Nahe Osten im Krieg, und Deutschland war der Feind des größten Teils der damaligen Kriegsmächte. Die brasilianischen Publikationen in deutscher Sprache sind daher ein wichtiges Material, das über die damaligen Umstände informiert. Ab jetzt sind sie einem größeren Publikum in Brasilien und auch weltweit zugänglich.

500 Years


dbp digital

Im Projekt dbp digital – Deutschsprachige Presse in Brasilien werden deutschsprachige Periodika (Zeitungen, Zeitschriften, Kalender), die in Brasilien entstanden sind, in ihren editorischen Zusammenhängen erforscht. Der Fokus liegt auf dem Zeitraum von 1836 bis 1941, einer Phase besonders intensiven Austausches mit der landessprachlichen Presse Brasiliens. Aber auch die Nachkriegspresse soll in ihrer Bedeutung ausreichend gewürdigt werden. Alle erreichbaren Periodika werden außerdem systematisch katalogisiert und digital zur Verfügung gestellt.

Der Pionier

Kolonie-Zeitung


Bibliothek Rolândia

Die ehemalige Leihbibliothek des "Clube Germânico de Rolândia" wurde der Universidade Federal do Paraná dank der Initiative der Herren Klaus Nixdorf und Pedro Bernardy gespendet. Der Bestand ist charakteristisch für die Bedeutung der Stadt Rolândia in den deutschen Siedlungsprozessen in Paraná, vor allem hinsichtlich des Lektüreverhaltens und der intellektuellen Entwicklung dieses Siedlungszentrums.

Erfahre mehr »


Team

Das Projekt wird durch die Mitarbeit von akademischem, administrativem, technischem und studentischem Personal realisiert. Das Team arbeitet mit einem interdisziplinären Ansatz, indem die Bereiche Germanistik, Informatik, Bibliothekswesen, Bildverarbeitung und Design zusammenwirken.

Erfahre mehr »

URHEBER- und NUTZUNGSRECHTE

Die auf dieser Webseite bereitgestellten Informationen sind ausschließlich für akademische und bildungsorientierte Zwecke bestimmt. Für alle textlichen Bestandteile dieser Webseite gilt das allgemeine Urheberrecht.


Partnerschaften

C3SL
DEPAC
PPG Letras
SIBI

Förderung

KONTAKT

  • Sala de Digitalizações e Digital Humanities
  • Universidade Federal do Paraná
  • Rua Dr. Faivre, 405 – Reitoria
  • Edifício Dom Pedro II, térreo
  • 80060-140 - Curitiba/PR

  • (41) 3360-5446
  • dokumente.br@ufpr.br